Esperanto Sprachkurs – Lektion 4

In dieser Lektion lernst du zu fragen, wie man Dinge auf Esperanto benennt.

Sieh dir zunächst das Video an und versuche an den entsprechenden Stellen, die Sätze nachzusprechen. Die Sprecherin wird dich dazu auffordern mit „Nun vi!“ (Jetzt du). Im Quiz am Ende des Videos sowie in der Übung unter dem Video kannst du dein Wissen testen und festigen. Wenn du die Standardanzeige "Sonderzeichen anzeigen" lässt, musst du in der Übung die besonderen Esperanto-Buchstaben nur mit dem Cursor auswählen.

Am Ende der Lektion findest du Links zu passenden Themen auf unserer Webseite mit Erläuterungen und ggf. weiteren Übungen.

Youtube video placeholder
Sonderzeichen anzeigen
falsche Antworten einblenden

Übung

Ergänze die Sätze auf Esperanto.

  1. Lampe –
  2. Tisch –
  3. Was ist das? –
  4. Das ist ein Haus. –
  5. Das ist ein Auto. –
  6. Ist das eine Tasse? – Bei Ja/Nein-Fragen verwenden wir in Esperanto das Wörtchen ĉu.
  7. Ja, das ist eine Tasse. –
  8. Ist das ein Fenster –Bei Ja/Nein-Fragen verwenden wir in Esperanto das Wörtchen ĉu.
  9. Nein, das ist eine Tür. –
  10. Das ist kein Stuhl. –

Interessante Zusatzinfos für diese Lektion

Artikel

In Esperanto enden alle Nomen auf -o – vielleicht ist dir das in unserem Video aufgefallen (domo, pordo, tablo, …). Außerdem verwenden wir In Esperanto keine unbestimmten Artikel (ein/eine).

Es gibt nur den bestimmten Artikel (la). Er wird ähnlich verwendet wird wie die bestimmten Artikel im Deutschen (der/die/das). Mehr darüber kannst du in unserer Erklärung zu den Artikeln erfahren.

weiter zu den Artikeln in Esperanto

Fragen

Fragewörter in Esperanto beginnen mit k-, du kennst bereits kio (was), kiu (wer), kiel (wie), kie (wo) bzw. de kie (woher). In der Grammatik unter Satzbau findest du weitere Infos zu Fragen in Esperanto.

weiter zum Thema Fragen