Passiv in Esperanto

Einleitung

Das Passiv stellt (im Gegensatz zum Aktiv) die Handlung in den Vordergrund. Wer/Was die Handlung verursacht hat, ist hingegen unwichtig, unbekannt oder wird als allgemein bekannt vorausgesetzt.

Beispiel

  • Kion faras la ambulanco ĉi tie? Ĉu okazis akcidento?
  • Jes, viro estas trafita de flava aŭto. La vundito estas helpita de flegistoj kaj nun li estas portata en malsanulejon, kie li estos plukuracota.
Werbung

Verwendung

Mit dem Passiv betonen wir, was passiert. Anders als im Aktivsatz steht der Verursacher der Handlung nicht im Vordergrund und wird deshalb häufig weggelassen (kann aber auch mit de angehängt werden).

AktivPassiv
Flava aŭto trafis viron.Ein gelbes Auto fuhr einen Mann an. Viro estas trafita (de flava aŭto).Ein Mann ist von einem gelben Auto angefahren worden.
Flegistoj helpis la vunditon.Sanitäter halfen dem Verletzten. La vundito estas helpita (de flegistoj).Dem Verletzte ist (von Sanitätern) geholfen worden.
Per ambulanco la flegistoj nun portas la viron en malsanulejon.Ein Krankenwagen bringt den Mann ins Krankenhaus. Per ambulanco la viro nun estas portata en malsanulejon (de flegistoj).Mit dem Krankenwagen wird der Mann jetzt (von den Sanitätern) ins Krankenhaus gebracht.
Tie kuracisto plukuracos lin.Dort wird ein Arzt ihn weiterbehandeln. Tie li estos plukuracota (de kuracisto).Dort wird er von einem Arzt weiterbehandelt werden.

Bildung

Wir benötigen das Verb esti und das Partizip Passiv des eigentlichen Verbs. Das Partizip Passiv richtet sich in der Zahl nach dem Subjekt des Satzes, ggf. müssen wir die Pluralendung (-j) verwenden.

Beispiel:
Viro estas trafita.Ein Mann wurde angefahren.
Du viroj estas trafitaj.Zwei Männer wurden angefahren.
Viro kaj virino estas trafitaj.Ein Mann und eine Frau wurden angefahren.

Bei der Bildung der Passivformen müssen wir beachten, ob wir aus Sicht der Gegenwart (estas), Vergangenheit (estis) oder Zukunft (estos) erzählen, und ob die Handlung aus dieser Sicht gerade abläuft (-at-), schon abgeschlossen ist (-it-) oder noch stattfinden wird (-ot-).

Im Folgenden erklären wir, was die einzelnen Kombinationen der Formen von esti (estas/estis/estos) und der Partizipien (-at-/-it-/-ot-) bedeuten.

Gegenwart

Wir nehmen die Gegenwartsform von esti (estas), wenn wir uns auf das Jetzt beziehen. Mit den Partizipformen drücken wir aus, ob die Handlung jetzt gerade stattfindet (at), schon abgeschlossen ist (it) oder gleich stattfinden wird (ot).

BeispielBedeutung
La viro estas portata en malsanulejon.Der Mann wird gerade ins Krankenhaus gebracht. Handlung findet jetzt/in diesem Moment statt
La viro estas portita en malsanulejon.Der Mann ist ins Krankenhaus gebracht worden. Handlung ist jetzt schon abgeschlossen
La viro estas portota en malsanulejon.Der Mann wird jetzt ins Krankenhaus gebracht werden. Handlung wird jetzt gleich stattfinden

Vergangenheit

Wir nehmen die Vergangenheitsform von esti (estis), wenn wir uns auf etwas Vergangenes beziehen. Mit den Partizipformen drücken wir aus, ob die Handlung zu einem Zeitpunkt in der Vergangenheit gerade stattfand (at), schon abgeschlossen war (it) oder gleich stattfinden sollte (ot).

BeispielBedeutung
Kiam la polico alvenis, la viro estis portata en malsanulejon.Als die Polizei eintraf, wurde der Mann gerade ins Krankenhaus gebracht. Handlung fand zu diesem Zeitpunkt gerade statt
Kiam la polico alvenis, la viro estis portita en malsanulejon.Als die Polizei eintraf, war der Mann schon ins Krankenhaus gebracht worden. Handlung war zu diesem Zeitpunkt schon abgeschlossen
Kiam la polico alvenis, la viro estis portota en malsanulejon.Als die Polizei eintraf, sollte der Mann gerade ins Krankenhaus gebracht werden. Handlung sollte zu diesem Zeitpunkt gleich stattfinden

Zukunft

Wir nehmen die Zukunftsform von esti (estos), wenn wir uns auf etwas Zukünftiges beziehen. Mit den Partizipformen drücken wir aus, ob die Handlung zu einem Zeitpunkt in der Zukunft gerade stattfinden wird (at), schon abgeschlossen sein wird (it) oder dann gleich stattfinden wird (ot).

BeispielBedeutung
Kiam la polico alvenos, la viro estos portata en malsanulejon.Wenn die Polizei eintrifft, wird der Mann gerade ins Krankenhaus gebracht werden. Handlung wird zu diesem Zeitpunkt gerade stattfinden
Kiam la polico alvenos, la viro estos portita en malsanulejon.Wenn die Polizei eintrifft, wird der Mann schon ins Krankenhaus gebracht worden sein. Handlung wird zu diesem Zeitpunkt schon abgeschlossen sein
Kiam la polico alvenos, la viro estos portota en malsanulejon.Wenn die Polizei eintrifft, wird der Mann bereit sein, ins Krankenhaus gebracht zu werden. Handlung wird zu diesem Zeitpunkt kurz davor sein stattzufinden

Konditional

Wir nehmen den Konditional von esti (estus), wenn wir über eine nicht erfüllte Bedingung sprechen (siehe auch Konditionalsätze). Mit den Partizipformen drücken wir aus, ob die Handlung dann gerade stattfinden würde (at), schon abgeschlossen wäre (it) oder gleich stattfinden würde (ot).

BeispielBedeutung
Se la ambulanco estus alveninta pli rapida, la viro jam estus portata en malsanulejon.Wenn der Krankenwagen schneller angekommen wäre, würde der Mann nun schon ins Krankenhaus gebracht werden. Handlung würde zu dem Zeitpunkt gerade stattfinden
Se la ambulanco estus alveninta pli rapida, la viro jam estus portita en malsanulejon.Wenn der Krankenwagen schneller angekommen wäre, wäre der Mann schon ins Krankenhaus gebracht worden. Handlung wäre zu dem Zeitpunkt schon abgeschlossen
Se la ambulanco estus alveninta pli rapida, la viro jam estus portota en malsanulejon.Wenn der Krankenwagen schneller angekommen wäre, würde der Mann schon kurz davor sein, ins Krankenhaus gebracht zu werden. Handlung würde zu dem Zeitpunkt kurz davor sein stattzufinden

Passiv mit Modalverben

Bilden wir das Passiv mit einem Modalverb (devi, povi usw.), dann erhält das Modalverb anstelle von esti die Kennzeichnung für die Zeitform (das Verb esti bleibt in der Grundform). Welche Partizipform (at, it, ot) wir verwenden, hängt von der Situation ab; nicht alle Kombinationen sind immer sinnvoll.

Beispiel:
Li povas esti portota al malsanulejo.Er kann gleich ins Krankenhaus gebracht werden.

Alles ist bereit, es geht jeden Moment los.

Li volis esti portita al malsanulejo.Er wollte ins Krankenhaus gebracht werden.

Es ist jetzt im Krankenhaus, und das war sein Wunsch.

Li devus esti portata al malsanulejo.Er müsste jetzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Er sollte schon auf dem Weg sein.

Entsprechungen für das deutsche Zustandspassiv

Anders als im Deutschen unterscheiden wir in Esperanto nicht zwischen Vorgangs- und Zustandspassiv. Die it-Partizipien können daher entweder für eine Handlung (1. Übersetzung) oder einen Zustand (2. Übersetzung) stehen.

Beispiel:
La viro estas vundita. → Der Mann wird verletzt./Der Mann ist verletzt.
La viro estis vundita. → Der Mann wurde verletzt./Der Mann war verletzt.
La viro estos vundita. → Der Mann wird verletzt werden./Der Mann wird verletzt sein.